Presse

Rent a Jew in den Medien

Deutsche Welle - english Version: Rent-a-Jew project hopes to ward off anti-Semitism in Germany
Read article

Deutsche Welle - deutsche Version: Juden mieten gegen Antisemitismus
Artikel lesen

Deutschlandradio Kultur: Die Sendung "Echzeit" hat den Test gemacht und einen "Mietjuden" gebucht. Hört sich schrecklich an? Das soll so. Provokant, um Ohren und vor allem Augen zu öffnen. Die Initiative "Rent A Jew" möchte zeigen, wie vielseitig und lebendig das Judentum in Deutschland ist.
Interview anhören

Donaukurier: "Kellog's-Cornflakes sind koscher"
Fragen zur Thora, der hebräischen Sprache und dem jüdischen Gottesdienst - am Freitagvormittag beantwortete die Jüdin Wibke Rasumny alles, was die Schüler zweier elfter Klassen des Katharinen-Gymnasiums über ihre Religion wissen wollten.
Artikel lesen

NDR Info: "Shabat Shalom - das Magazin aus dem jüdischen Leben"
Rent a Jew! - Eine neue jüdische Initiative will persönliche Begegnungen ermöglichen. Interview mit Co-Initiatorin Mascha Schmerling.
Beitrag anhören

Jüdische Allgemeine: »Miete einen Juden« - Alexander Rasumny über das Vermittlungsportal »Rent a Jew«, den deutsch-jüdischen Dialog und Berührungsängste
Artikel lesen